Archäologie in Japan – Umbrüche und Kontinuitäten

30.06.2006
ISBN: 978-3-89129-947-0
201 S., Paperback
EUR 30,40
Lieferbar

Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin (Hrsg.)

Archäologie in Japan – Umbrüche und Kontinuitäten

Japanische und europäische Archäologen im Gespräch
Angelika Viets: Vorwort Shôji Makoto: Grußwort zum Symposium Tanabe Ikuo: Prolog – Japanische Archäologie heute Ono Akira: Das Jungpaläolithikum auf dem japanischen Archipel. Datierung und Kriterien für Vergleiche Inada Takashi: Jagd und Siedlungsweise auf der japanischen Inselkette während des Jungpaläolithikums Nicholas J. Conard: Frühe gegenständliche Kunst und Musikinstrumente aus Schwaben Michael Baales: Klima, Umwelt und Archäologie am Ende der letzten Kaltzeit in Mitteleuropa Okada Yasuhiro: Die jômonzeitliche Sannai Maruyama-Fundstelle. Ausgrabungen und Ergebnisse Okamura Michio: Die Sannai Maruyama-Siedlung im Kontext der jômonzeitlichen Kultur. Wandel von Siedlungswesen und Lebensformen in der Jômon-Zeit Tsuji Seiichirô: Das Ökosystem der Sannai Maruyama-Siedlung. Charakteristika der Kultur und des Ökosystems der Jômon-Zeit Harunari Hideji: Von der Jômon- zur Yayoi-Zeit. Eine Analyse auf der Grundlage des frühyayoizeitlichen Brauchs der Zahnextraktion und der Gräberbezirke Shiraishi Taichirô: Von der Yayoi- zur Kofun-Zeit. Die Entstehung des Landes der Wa und seiner Kultur Tanabe Ikuo: Eine neue Epoche bricht an. Die Entstehung eines autokratischen, geeinten Staates und die Übernahme des Buddhismus Werner E. Stöckli: Zum Umgang mit Chronologie und Periodisierung in der europäischen Vorgeschichte

Weitere Bücher vom selben Autor


Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

++++ database: 0.0998 s, queries: 318, application: 0.2545 s, total: 0.3543 s, source: database ++++