Bochumer Jahrbuch zur Ostasienforschung

12.2000
ISBN: 978-3-89129-576-2
250 S., kartoniert
EUR 50,00
Lieferbar

Iris Hasselberg
Fakultät f. Ostasienwissenschaften d. Ruhr-Universität Bochum (Hrsg.)

Bochumer Jahrbuch zur Ostasienforschung

Band 24/2000

Das Bochumer Jahrbuch versammelt wissenschaftliche Studien aus allen Forschungsbereichen der Ostasienwissenschaften und gibt einen Überblick über die Schwerpunkte und Projekte der Fakultät. Themenschwerpunkt: Rückschau und Ausblicke. Utopien und Zukunftsvisionen in und zu Ostasien.


- GEBHARDT, L./PROHL, I.: Japans "spirituelle" Zukunft - Die Visionen des japanischen New Age - KLENNER, W.: Einige Überlegungen zu der Suche nach geeigneten ordnungspolitischen Konzepten in Ostasien - zur Bedeutung des Konzeptes der Sozialen Marktwirtschaft für China und Japan - STRUBE, J.: Der japanische Finanzplatz - mit einem "Big Bang" wettbewerbsfähig ins 21. Jahrhundert? - HAMAGUCHI-KLENNER, M.: Zur Konzipierung sozialpolitischer Lösungsansätze für gesellschaftliche Alterungsprozesse in China, Singapur und Japan als Maßnahme zur Stabilisierung politischer Systeme - VOGEL, H.U.: Eine Naturwissenschaftstradition mit Zukunft - die chinesische? - SCHAAB-HANKE, D.: Ein Philosoph in der Krise? - Meng Ke und die Zeitenwende - TRETER, C.: Der Raum der Zukunft im Roman der späten Qing-Zeit - SCHULZ, E.: Zukunftsvisionen von Tokyo um 1900: Koda Rohans "Ikkoku no shuto" (Die Hauptstadt der Nation; 1899) - ZIMMER, Th.: Von Jahrhundertwende zu Jahrhundertwende. Utopische Konzepte Chinas aus der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert im Lichte neuerer Gesellschaftsentwürfe für das anbrechende Jahrtausend - Rezensionen - Nachrichten



Weitere Bücher vom selben Autor


Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

++++ database: 0.1284 s, queries: 510, application: 0.5422 s, total: 0.6706 s, source: database ++++