Die deutsche Sprache in Korea

03.02.2003
ISBN: 978-3-89129-669-1
408 S., kartoniert
EUR 56,00
Lieferbar

Ulrich Ammon, Chong Si-Ho (Hrsg.)

Die deutsche Sprache in Korea

Geschichte ung Gegenwart

Der vorliegende Band ist naheliegender Weise nicht allein zur Information potentieller Leser aus den deutschsprachigen Ländern gedacht. Er soll einerseits auch den Regierungen dieser Länder sowie maßgeblichen Institutionen und Personen Einblicke eröffnen und Daten zur Verfügung stellen zur eventuellen Förderung des Deutschunterrichts und des Germanistikstudiums in Korea. Möge er die Vertreter der deutschen Politik, Wirtschaft und Kultur für die Sprachenprobleme in Korea sensibilisieren. Andererseits, und noch dringlicher, soll der Band den koreanischen Lehrenden von Deutsch und von Germanistik an Schulen und Hochschulen zur Orientierung dienen. Sie erhalten durch ihn einen Lageüberblick und einen Abriss der historischen Entwicklung, mit Ursachen und Hintergründen. Die unverblümte Faktendarstellung und Analyse von Geschichte und Gegenwart des Deutschlernens und der Germanistik in Korea erscheint den Herausgebern als unabdingbare Voraussetzung zur Planung einer erfolgreichen Strategie, um auf die zukünftige Entwicklung einzuwirken.


Weitere Bücher vom selben Autor


Link folgen

Link folgen

Link folgen

++++ database: 0.1022 s, queries: 324, application: 0.2460 s, total: 0.3482 s, source: database ++++