Hōrin

20.03.2014
ISBN: 978-3-86205-141-0
304 S., Paperback
EUR 47,00
Lieferbar

Hermann-Josef Röllicke
Takao Aoyama, Gregor Paul, Ekō-Haus der Japanischen Kultur (Hrsg.)

Hōrin

Vergleichende Studien zur japanischen Kultur. Comparative Studies in Japanese Culture Bd. 17 (2012)
Eine wesentliche Aufgabe des "Hauses der japanischen Kultur" ist die Praxis des wissenschaftlichen Dialogs zwischen östlichen und westlichen Kulturen. Diesen Dialog dokumentiert "Hôrin". Die Zeitschrift enthält vornehmlich Beiträge zum Buddhismus und vergleichende Studien zur japanischen Kultur im weitesten Sinne. Außerdem stellt sie klassische buddhistische Texte in deutschen und englischen Übersetzungen vor. Neuere Fachliteratur wird in kundigen Besprechungen unter die kritische Lupe genommen.

Hermann-Josef RÖLLICKE: Zu dieser Ausgabe · Hermann-Josef RÖLLICKE: Zum Verhältnis von Erzählung, Wort und Bild – eine Fragenskizze · Dirk JOHANNSEN: Erzählungen vom Fremden: Zur numinosen Struktur des Motivs der Bergentrückung in der skandinavischen Überlieferung · Mamiya Fumiko: Anderswelt im japanischen Volksmärchen · KIMURA Naoji: Die Bergprinzessin Konohana Sakuya Hime 木花之開耶姫: Von der Gemahlin des Himmlischen Enkels zur Schutzgöttin des Berges Fuji · Wolfram NAUMANN: Japanische Predigtmärlein · Martin LEHNERT: Rudolph Otto mit Faxian: Zur Beobachtbarkeit göttlichen Wirkens · Isidor LEVIN: Über chassidische Lehren (sofern sie einen Ausdruck in den volkstümlichen Erzählungen in jiddischer Sprache gefunden haben) · Frans A. M. WIGGERMANN: Reading an Art without Explanations: The Case of Historical Mesopotamia · Olivia ZORN: Schrift-Zeichen – Bild-Szene: Zur Deutung altägyptischer Opferkammern (2600–2450 v. Chr.) · Berthold RIESE: Das Spannungsfeld zwischen Bild und Schrift in Mesoamerika · KIMURA Naoji: Entdeckung des Torsos: Komplementarität in der Kunst · Hermann-Josef RÖLLICKE: Sūtra als Bildrelief – Szenenbild und Dichtkunst in den Übersetzungen Kumāra Jīvas · Katja TRIPLETT: Bild und Imagination in der Lebensgeschichte des japanischen Mönches Hōnen Shōnin · Wolfgang W. MÜLLER: Text und Bild – ein komplexes Beziehungsgeflecht: Anmerkungen aus theologischer Sicht · Martin TAMCKE: Ikonenlehre bei Pavel Florenskij · Ōmine Akira 大峯顯: Der Begriff „Namensruf" (myōgō 名號) im Shin-Buddhismus: Eine Untersuchung vom sprachphilosophischen Gesichtspunkt aus REZENSIONEN Stefan KÖCK: Josef Kreiner, Hg. Kleine Geschichte Japans. Stuttgart: Reclam, 2010 · Uwe FRANKENHAUSER: Thomas Jülch. Die apologetischen Schriften des buddhistischen Tang-Mönchs Falin. With an English Summary. München: Herbert-Utz-Verlag, 2011.


Weitere Bücher vom selben Autor


Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

++++ database: 0.1379 s, queries: 871, application: 0.5981 s, total: 0.7361 s, source: database ++++