Literatur und Fremde

1993
2. Auflage
ISBN: 978-3-89129-013-2
226 S., Paperback
EUR 23,50
Nicht lieferbar

Dietrich Krusche

Literatur und Fremde

Zur Hermeneutik kulturräumlicher Distanz
Während in der traditionellen Hermeneutik das Problem der zeitlichen Vermittlungsdistanz zwischen Interpretandum und Interpreten im Mittelpunkt steht, unternimmt der Autor in dreizehn aus der Praxis der Literaturvermittlung entstandenen Studien den im Zeitalter der Interkulturalität unabdingbaren Versuch, die zeitliche Vermittlungsdistanz durch eine kulturräumliche zu ergänzen. Das Buch enthält Beiträge zur Literatur als Vermittlerin von Fremdkultur sowie zur Problematik der Literaturvermittlung in fremdkulturalen Bildungsprozessen. In theoretisch orientierten Essays und anhand konkreter Beispiele aus der Vermittlungspraxis geht Krusche einem der wichtigsten Probleme interkulturell orientierter Germanistik auf den Grund. ". bilden die Beiträge einen inspirativen Beitrag für Fremdsprachen- und Deutschlehrer, die den sowohl seltenen wie unverzichtbaren Ansatz im Literaturunterricht zu kultivieren bereit sind, mit der Besprechung von fremdkultureller Literatur auch deren kulturellen Verständnishintergrund zu vermitteln." (Frank Krampikowski, "Literatur in Wissenschaft und Unterricht")

Weitere Bücher vom selben Autor


Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

++++ database: 0.1298 s, queries: 736, application: 0.5114 s, total: 0.6412 s, source: database ++++