Schiffbrüche und Idyllen

27.06.2014
ISBN: 978-3-86205-455-8
250 S., Paperback
EUR 32,00
Lieferbar

Hans-Günther Schwarz, Geraldine Gutiérrez de Wienken, Frieder Hepp (Hrsg.)

Schiffbrüche und Idyllen

Mensch, Natur und die vergängliche, fließende Welt (ukiyo-e) in Ost und West. Das Symposium
Das Symposium Schiffbrüche und Idyllen. Mensch, Natur und die vergängliche, fließende Welt (ukiyo-e) in Ost und West war eine Begleitveranstaltung zur Ausstellung Kirschblütenträume. Japans Einfluss auf die Kunst der Moderne, die vom 7. Oktober 2012 bis zum 10. Februar 2013 im Kurpfälzischen Museum in Heidelberg stattfand. Der Einklang der Gegensätze, das Nebeneinander von Schiffbrüchen und Idyllen in der menschlichen Existenz und der sie beschreibenden Kunst, wird von philosophischen, geschichtlichen, musikalischen und literarischen Gesichtspunkten aus betrachtet. Dabei fehlt der Bezug auf aktuelles Zeitgeschehen nicht. Aber auch die Rezeption japanischer Kunst, der unser Thema zu verdanken ist, wird in drei Beiträgen abgedeckt.

Weitere Bücher vom selben Autor


Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

Link folgen

++++ database: 0.1133 s, queries: 465, application: 0.3821 s, total: 0.4954 s, source: database ++++