Wo bleibt das

11.10.2009
ISBN: 978-3-89129-954-8
342 S., Paperback
EUR 48,00
Lieferbar

Carlo Carmassi, Giovanna Cermelli, Marina Foschi Albert, Marianne Hepp (Hrsg.)

Wo bleibt das "Konzept"? Dov'è il "concetto"?

Festschrift für / Studi in onore di Enrico de angelis

Enrico De Angelis, 1938 in Arsoli bei Rom geboren, ist Verfasser zahlreicher Monographien in den Bereichen Philosophie, Italianistik und Germanistik; als Übersetzer und Herausgeber widmete er sich insbesondere den Werken von Spinoza, Adorno, Bloch, Hölderlin, Kafka, Musil und Büchner. Bis 1980 lehrte er an der Universität Siena, um anschließend einen Lehrstuhl als ordentlicher Professor an der Universität Pisa einzunehmen. De Angelis war an verschiedenen deutschen Universitäten als Gastprofessor tätig. Er hat die ersten Erasmus-Austauschprogramme an der Pisaner Universität eingeführt und die Deutsch-Italienische Kulturgesellschaft ACIT in Pisa gegründet. 2007 wurde er zum Präsidenten der Vereinigung der Italienischen Hochschulgermanisten gewählt. Die Festschrift enthält Beiträge in deutscher und italienischer Sprache.


Vorwort / Premessa • Widmung / Dedica • Tabula gratulatoria I Sandro Barbera (Pisa) Overbeck e Nietzsche Massimo Cacciari (Venezia) Beim blauen Busch. A Enrico De Angelis, Möglichkeitsmensch, per i suoi LXX Giuliano Campioni (Pisa) 'Gaya scienza' e 'gai saber' nella filosofia di Nietzsche Gian Mario Cazzaniga (Pisa) La felicità dei Lumi fra libertà e diritti Luca Crescenzi (Pisa) Ethische Grundlagen der literarischen Repräsentation Gert Mattenklott (Berlin) Haben Kulturen einen Rhythmus? – Nietzsches Aphorismen über kulturelle Differenz II Luciano Zagari (Pisa) La passione del giovane Werther Jochen Schmidt (Freiburg im Breisgau) Hölderlins pantheistische Ode Vanini im Kontext seines Werks und seiner Zeit Gianni Bertocchini (Pisa) Eckbert e i suoi fratelli Gabriele De Angelis (Lisboa) Il Romanticismo politico di Joseph Görres Simonetta Sanna (Sassari) I personaggi femminili de "La morte di Danton" di Georg Büchner: le più pacifiche alternative Alessandro Fambrini (Trento) Lenau, Amerika und der Weltschmerz Paola Colombo (Pisa) L’ immagine del castello nell’opera di Adalbert Stifter Marianne Hepp (Pisa) Das Sprichwort als Stilzug in Jeremias Gotthelfs "Geld und Geist" III Ralph-Rainer Wuthenow (Frankfurt am Main) Lobreden, Träume und Kalendertage. Zur Prosa von Stefan George: "Tage und Taten" Serena Grazzini (Pisa) La "Heimatkunst" tra risentimento e bisogno di orientamento – prospettiva sociologica e prospettiva culturale a confronto Ingrid Hennemann Barale (Firenze) Suggestioni naturalistiche e tentazioni estetizzanti nel debutto letterario di Thomas Mann Antonella Gargano (Roma) Mendicanti, apostoli e profeti nella letteratura dell’ espressionismo Fabrizio Cambi (Trento) Robert Musil als Mitarbeiter der 'Prager Presse' Karl Corino (Tübingen) Eigenschaften – Allerschaften. Zur Aktualität von Robert Musils "Mann ohne Eigenschaften" Marino Freschi (Roma) Milena Jesenská, la musa ceca di Kafka Marina Foschi Albert (Pisa) Pronomi ambigui in Kafka Carlo Carmassi (Pisa) Kafka: Tre Nuove Proposte Traduttive Alberto Destro (Bologna) Die Faszination des Unpolitischen. Brecht übersetzt D’Annunzio Anna Gerratana (Pisa) Narrare fino alla fine. Decadenza della civiltà e ritorno alla natura nel romanzo "Die letzte Welt" (1988) di Christoph Ransmayr Liselotte Grevel (Pisa) "Abtrünnig". Reinhard Jirgls Roman als postmoderner 'Lebens-text' IV Anna Chiarloni (Torino) 'Fleisch im Wort'. L’Elektra di Hofmannsthal Giovanna Cermelli (Pisa) L’ ebreo errante della musica. Wilhelm Friedemann Bach nella letteratura dell’Ottocento Guido Paduano (Pisa) Il primato dell’ amore. "Maria Stuarda" da Schiller a Donizetti Hans Joachim Kreutzer (Regensburg) Mozarts Oper der Zukunft La clemenza di Tito V Publikationen von / Bibliografia degli scritti di Enrico De Angelis



Weitere Bücher vom selben Autor


Link folgen

Link folgen

Link folgen

++++ database: 0.1040 s, queries: 297, application: 0.2538 s, total: 0.3577 s, source: database ++++